Straßenbeleuchtungen

Klassische Straßenbeleuchtungen - Kommunaler Bedarf
Straßenbeleuchtungen, Gebäudelampen in großer Zahl und in verschiedenen Stilrichtungen.

Unsere Auswahl:
Typ A 19. Jahrhundert
Typ D und L Hohe Masten
Typ G London
Typ K Hohe Masten
Typ NA Wandleuchten
Typ O Park und Garten
Typ St Stil-Leuchten
Typ W Moderne Masten


Typ A 19. Jahrhundert

Erstellt als Guss aus einer Aluminiumlegierung, stabil, mit einer breiten (A3a) und einer hohen (A3b) Basis des Mastes. Die Befestigung an das Fundament oder an eine andere Konstruktion erfolgt mit 4 Schrauben M-20 im Abstand von 190 x 190 cm. Die Verlängerung der Mastbasis ist als Kannelüre oder als gerade Stange ausgeführt; den Abschluss bildet ein verziertes Kopfstück. Der Beleuchtungsmast ist als ein Element ausgeführt und ist nicht zerlegbar. Das Ende des Mastes bilden verschiedene Kombinationen von Auslegern mit einzelnen Lampions. Der Abschluss des Mastes bilden verschiedene Kombinationen von Armen mit einzelnen Lampions.
Vor dem Einfluss von äußeren Einflüssen wird der Mast durch folgende Farbschichten geschützt: Grundlackierung mit härtbarem Lack, dekorativer Polyvinyl-Überzugslack. Die elektrische Ausstattung des Mastes besteht standardmäßig aus einem Sicherungskasten, der sich in der Basis des Mastes befindet und der mit einer Tür verschlossen ist, aus elektrischen Leitungen 3 x 1,5² sowie mit einer Porzellanleuchte E27 oder E40 mit einer Platte für den Zündapparat. Der Zündapparat tritt nicht als standardmäßige Ausrüstung auf, er ist zusätzliches Zubehör. Das Gewicht des Mastes, ohne Leuchten und Ausleger beträgt: 50 kg. Die Leuchten sind mit bruchfesten Scheiben versehen.

194-01
194-02
195
196-02
196-05
197-02
197-06
200-03
197-03
197-05
198-05
200-01
200-04
201-04
204-01

Typ D und L Hohe Masten

Eine interessante Laterne für universelle Anwendungen, vorgesehen für die Beleuchtung von Städten. Die Konstruktion besteht aus: einem Mast aus Stahlrohren, die miteinander teleskopartig verbunden sind. Die Verbindungsstellen sind durch gegossene Blenden geschützt. Die Basis der Laterne ziert eine elegante und breite (D5a) oder aber auch eine schmale (D5b) aus Aluminiumguss bestehende Basis des Mastes. Das Ganze wird an das Fundament aus Beton mit vier Schrauben M-20 im Abstand von 190 x 190 befestigt. Der Mast der Laterne kann mit einem oder mehreren Auslegern und Lampions ausgestattet werden. Es besteht die Möglichkeit der Änderung der Höhe in eine andere als die, welche als Standard angegeben ist. Die Stahlteile des Mastes sind feuerverzinkt und gestrichen, die Teile aus Aluminium sind mit einer Grundlackierung mit härtbarem Lack und dekorativem Polyvinyl-Überzugslack versehen.
Die elektrische Ausstattung des Mastes besteht standardmäßig aus einem Sicherungskasten, der sich in der Basis des Mastes befindet und der mit einer Tür verschlossen ist, aus elektrischen Leitungen 3 x 1,5² sowie eine Porzellanleuchte E27 oder E40 mit einer Platte für den Zündapparat. Der Zündapparat tritt nicht als standardmäßige Ausrüstung auf, er ist zusätzliches Zubehör.

06
2152
0025
0034
0940
14
0018
0030
0924

Typ G London

Ein sehr effektvoll und gründlich ausgeführter Beleuchtungskörper, die Konstruktion besteht ganz aus Aluminium, die durchsichtigen Elemente sind aus einem bruchfestem Kunststoff (Polycarbonat). Die Ausleger sind als Aluminiumguss ausgeführt, der Mast des Beleuchtungskörpers ist aus geschweißten Stahlrohren zusammengefügt. Die Verbindungsstellen sind durch Blenden geschützt aus Aluminiumguss. Der Beleuchtungskörper wird an das Fundament mit vier Schrauben M16 befestigt, angeordnet in den Abständen von 150 x 150.
Die Stahlteile des Mastes sind feuerverzinkt, die aus Aluminium durch eine Grundlackierung mit härtbarem Lack und dekorativem Polyvinyl-Überzugslack, versehen sind. Die elektrische Ausstattung des Mastes besteht standardmäßig aus einem Sicherungskasten, der sich in der Basis des Mastes befindet und der mit einer Tür verschlossen ist, aus elektrischen Leitungen 3 x 1,5² sowie eine Porzellanleuchte E27 oder E40 mit einer Platte für den Zündapparat, der sich in der Leuchte befindet. Der Zündapparat tritt nicht als standardmäßige Ausrüstung auf, er ist zusätzliches Zubehör. Das Gewicht des Mastes, ohne den Leuchten und den Auslegern beträgt: 45 kg.

180-01
180-03
180-04

Typ K Hohe Masten

Eine sehr distinguierte und effektvolle Laterne für die Beleuchtung von Städten. Es ist eine Konstruktion aus Stahl und Aluminium: der Mast ist in zwei Versionen lieferbar, als Stütze für die Straßenbahnleitungen, für die Leitungen von Oberleitungsomnibussen oder aber als Beleuchtungskörper (Laterne). Beide Versionen werden aus Stahlrohren gefertigt, die miteinander teleskopartig verbunden sind. Die Verbindungsstellen sind durch verzierende Blenden geschützt, die aus Aluminiumguss bestehen. Die Grundlage des Mastes, ausgeführt als klassischer Guss wird von einer sorgfältig gefertigten Basis verziert. An die Erde wird die Laterne durch Auflage von Beton befestigt, und zwar von dem Teil des verlängerten Mastes, der sich unterhalb der Basis des Mastes befindet. Die Beleuchtung erfolgt mi einem oder mit mehreren Lampions, die sich auf de Auslegern befinden. Die Stahlkonstruktion ist durch eine Feuerverzinkung sowie durch einen Anstrich geschützt, die Elemente aus Aluminium sind mit einer Grundlackierung mit härtbarem Lack und dekorativem Polyvinyl-Überzugslack versehen. Die elektrische Ausstattung des Mastes besteht standardmäßig aus einem Sicherungskasten, der sich in der Basis des Mastes befindet und der mit einer Tür verschlossen ist, aus elektrischen Leitungen 3 x 1,5² sowie einer Porzellanleuchte E27 oder E40 mit einer Platte für den Zündapparat, der sich in der Leuchte befindet. Der Zündapparat tritt nicht als standardmäßige Ausrüstung auf, er ist zusätzliches Zubehör.

147
1959
006
0013
0038

Typ NA Wandleuchten

Die Laternen für Wandmontage sind Ausleger von Beleuchtungskörpern, die zur Montage an den Wänden von Gebäuden vorgesehen sind. Sie treten auf in Versionen mit stehenden oder hängenden Lampions. Die Konstruktion der Ausleger besteht aus einer Verbindung von Aluminiumgusselementen, aus Aluminiumprofilen und geschmiedeten Stahlelementen. Im Inneren jedes Auslegers befindet sich ein Rohr, durch das die elektrische Leitung 3 x 1,5² durchgeführt wird. Die Montage an die Wand erfolgt mittels Keilverstrebungen.
Der Schutz der Stahlkonstruktion ist durch Feuerverzinkung und Anstrich gewährleistet. Die Teile aus Aluminium sind durch eine Grundlackierung mit härtbarem Lack und dekorativem Polyvinyl-Überzugslack geschützt. Die elektrische Ausstattung des Mastes besteht standardmäßig aus elektrischen Leitungen 3 x 1,5² sowie aus Porzellanleuchten E27 oder E40, die im Ausleger installiert sind mit der Platte für den Zündapparat und die Sicherung.

01
02
04
05
06
07
08
03
04a
12
20

Typ O Park und Garten

Eine Konstruktion, die vollständig aus Aluminium besteht in Form eines Gusses, verbunden mit geschmiedeten Elementen. Der Mast ist mit einem dekorativen Kopfstück versehen, die dazu geeignet ist, einzelne Lampions zu befestigen. Die Höhe des Beleuchtungsmastes beträgt von 1m bis 3,5 m. Die Befestigung an einem Fundament aus Beton oder Stahlkonstruktion erfolgt in einem Abstand von 180 x 235. Die elektrische Ausstattung des Mastes besteht standardmäßig aus elektrischen Leitungen 3 x 1,5² sowie einer Porzellanleuchte E27 oder E40 mit einer Platte für den Zündapparat. Der Zündapparat tritt nicht als standardmäßige Ausrüstung auf, er ist zusätzliches Zubehör. Der Straßenbeleuchtungsmast dieser Art besitzt weder einen Sicherungskasten noch eine Nische dafür. Es besteht die Möglichkeit der Installation der Sicherung innerhalb der Lampe. Die Elemente aus Aluminium sind einer mit einer Grundlackierung mit härtbarem Lack und mit Polyvinyl-Überzugslack versehen.

1
2
4
5
7
8
11
15
18
23
24
26
03
07

Typ St Stil-Leuchten

Eines sehr breite und unterschiedliche Palette von Beleuchtungskörpern. Sie charakterisiert sich durch eine stabile und starke Konstruktion des Mastes, der aus Stahlrohren gebaut ist. Die Verbindungsstellen sind mit drei Arten von Blenden bedeckt, die sie dadurch zu den Segmenten ST1, ST2, ST3 zuordnen. Der Mast wird an das Fundament mit vier Schrauben M16 im Abstand von 150 x 150 oder M20 im Abstand von 190 x 190 befestigt. Der Abschluss des Mastes besteht aus einer breiten Palette von Auslegern, die aus Aluminium gegossen sind, oder aber auch aus Stahlrohren und Aluminiumrohren sowie aus vielen Leuchten. Die Scheiben der Leuchten sind aus einem Kunststoff angefertigt, der bruchfest ist. Die Konstruktion des Mastes ist feuerverzinkt und gestrichen. Die Stahlteile des Mastes sind feuerverzinkt und gestrichen, die Teile aus Aluminium sind mit einer Grundlackierung mit härtbarem Lack und dekorativem Polyvinyl-Überzugslack versehen. Die elektrische Ausstattung des Mastes besteht standardmäßig aus einem Sicherungskasten, der sich in der Basis des Mastes befindet und der mit einer Tür verschlossen ist, aus elektrischen Leitungen 3x1,5² sowie einer Porzellanleuchte E27 oder E40 mit einer Platte für den Zündapparat. Der Zündapparat tritt nicht als standardmäßige Ausrüstung auf, er ist zusätzliches Zubehör. Das Gewicht des Mastes, ohne Auslegern und Leuchten beträgt 45 kg.

05
07
23
51
0966
0004
0070
1337
2247
0012
0019
0028
0028a
0037
0043
0064
0141
0156

Typ W Moderne Masten

Eine nicht banale und architektonisch interessante Form des modernen Straßenbeleuchtungskörpers (Laterne). Eine stabile Konstruktion, erstellt aus Stahlrohren, die teleskopartig miteinander verschweißt sind. Die Masten werden am Fundament mittels vier Schrauben M16 im Abstand von 150 x 150 angebracht, im Falle von hohen Masten DR mittels vier Schrauben M24 im Abstand von 220 x 220. Die Masten gibt es mit einem oder mehreren Auslegern und Leuchten. Die Höhe des Mastes kann anders gestaltet werden, als diejenige, welche im Standard angegeben ist. Die Stahlkonstruktion wir durch eine Feuerverzinkung sowie ein Anstrich geschützt. Die Elemente aus Aluminium sind mit einer Grundlackierung mit härtbarem Lack und Polyvinyl-Überzugslack versehen. Die elektrische Ausstattung des Mastes besteht standardmäßig aus einem Sicherungskasten, der sich in der Basis des Mastes befindet und der mit einer Tür verschlossen ist, aus elektrischen Leitungen 3 x 1,5² sowie einer Porzellanleuchte E27 oder E40 mit einer Platte für den Zündapparat, der sich in der Leuchte befindet. Der Zündapparat tritt nicht als standardmäßige Ausrüstung auf, er ist zusätzliches Zubehör.

01
02
06
07
09
15
16
18
02
10